Über die Liebe sprechen

Frau Frogg und ihre Freundin Zoë sinnieren über ihre Liebesgeschichten. Frau Frogg muss dabei an einen Witz denken. Weiterlesen
21. Mai 2017 Selbst erlebt 0

Mittagessen mit Lou

Frau Frogg tut sich wegen ihrer Schwerhörigkeit beim Mittagessen in der Cafeteria ihres Geschäfts oft schwer – aber diesmal hatte sie ein erfreuliches Erlebnis. Weiterlesen
04. Februar 2017 Selbst erlebt 2

Ferien

Drei Wochen Ferien! Was fängt frau in dieser langen Zeit bloss an? Weiterlesen
06. November 2016 Selbst erlebt 1

Die Angst in Wien

Nach den Schwindelanfällen vom Sommer ging es Frau Frogg endlich besser. Da war sie so naiv, eine Reise zu buchen. Diesmal  sollte es nach Wien gehen. Weiterlesen
21. Oktober 2016 Selbst erlebt 0

Wer nicht schweigen will, muss fühlen

Bei der Arbeit wird nicht geflucht! Oder doch? Bun di bricht eine Lanze für (mehr)  Gefühle am Arbeitsplatz. Und sie meint: echte Gefühle.
  Weiterlesen
23. September 2016 Selbst erlebt 0

10 Überlebenstipps für Menière-Patienten

Die Menière-Krankheit ist chronisch und verursacht plötzliche Drehschwindel-Anfälle mit Übelkeit und Sturzgefahr. Wie schafft man es da, trotzdem noch auf die Strasse zu gehen? Frau Frogg hat zehn Tipps für Betroffene. Weiterlesen
01. September 2016 Selbst erlebt 0

Wenn besondere Menschen gehen

Jeder Mensch entwickelt sich weiter, niemand bleibt stehen, was wiederum bedeutet, dass Leute in dein Leben kommen und wieder gehen. Und das kann ganz schön wehtun. Weiterlesen
14. August 2016 Selbst erlebt 2

1. August

Was kommt mir in den Sinn, wenn jemand das Datum 1. August erwähnt? Was wohl? Ja, natürlich! Ausnahmslos der Nationalfeiertag unseres Landes. Weiterlesen
01. August 2016 Selbst erlebt 0

Das Windrad stoppen

Frau Frogg wanderte und schlemmte in den Sommerferien im Tessin. Das war ganz wunderbar. Bis sich ein unliebsamer alter Bekannter bemerkbar machte. Weiterlesen
24. Juli 2016 Selbst erlebt 2

Auf die Strasse, Leute!

Beim zweiten Bild aus dem Blog-Workshop geht's um das Recht zu demonstrieren und seine Meinung in der Öffentlichkeit kundzutun. Die nächste praktische Gelegenheit dazu ist Ende August in Zürich. Weiterlesen
24. Juli 2016 Selbst erlebt 3

Fussball mit Rollschtimama? No way.

Gibt es eigentlich keine Eltern oder Kinder mit Behinderung, die Sport treiben und Fussballturniere besuchen? Für das Zürcher Amt für Sport scheint die Antwort klar: Nein, gibt es nicht.  Weiterlesen
21. Juli 2016 Selbst erlebt 1

Bitte kommen SIE nicht!

Eigentlich wollte unsere Rollschtimama mit ihrem minderjährigen Sohn nur in die Oper. Aber sie hat die Rechnung ohne die Dame von der Ticketreservation gemacht.   Weiterlesen
05. Juni 2016 Selbst erlebt 1

WC-Besuch, Schweiz, 2016

Diese Geschichte gehört zur Kategorie UAW (unglaublich aber wahr). Erlebt hat sie – natürlich – die Rolllschtimama. Und zwar im Migrolino der Autobahnraststätte Fuchsberg in Wollerau. 

Weiterlesen
16. April 2016 Selbst erlebt 0

Kraftmeier und andere Typen

Mit Behinderung kann mensch so umgehen oder anders. Frau Frogg hat drei Grundtypen ausgemacht.  Weiterlesen
03. April 2016 Selbst erlebt 2

Haare, so viele Haare

Rollschtimama denkt, sie hätte endlich ihren neuen Coiffeur gefunden. Doch dann stellt sich heraus, dass der Preis nach Anzahl der Haare berechnet wird. Glaubt ihr nicht? Lest selber. Weiterlesen
20. November 2015 Selbst erlebt 0

Musik hören mit den Augen

Traurige Tatsache: Wer schlecht, verliert den Spass an der Musik. Frau Frogg hat jetzt aber eine neue Methode gefunden, Musik zu  hören – dabei hat sich auch gleich noch ihr Musikgeschmack gewandelt. Weiterlesen
08. November 2015 Selbst erlebt 0

Auf falschem Kurs zum Kurs

Das Vorhaben ist eigentlich ganz einfach: Frau will von A nach B. Was kann da schon gross schiefgehen? Nun, mehr als ihr denkt.  Weiterlesen
11. Oktober 2015 Selbst erlebt 1

Wie ist es eigentlich...?

Abends in der Gartenbeiz sitzen – Gläserklirren und Kinderstimmen hören, an lebhaften Gesprächen teilnehmen … Frau Frogg versucht sich zu erinnern, wie es war, als das alles für sie noch selbstverständlich war. Weiterlesen
31. August 2015 Selbst erlebt 0

Mit Kritik umgehen

Wer nicht kritisiert wird, ist sozial tot und verliert den Bezug zum Leben. Wer kritisiert wird, findet es aber meistens auch nicht lustig.  Weiterlesen
07. Juni 2015 Selbst erlebt 1

Gestatten: Mein neuer Freund

Ärger und Sorgen muss man zwischendurch mal abladen können. Aber wohin damit, wenn frau die Umwelt schonen will oder gerade kein fremdes Ohr frei ist? Weiterlesen
17. Mai 2015 Selbst erlebt 1

Wann ist es zu viel?

Wenn das Büro unverhofft zum schlingernden Schiff wird, stellt sich die Frage: «Hinlegen oder weitermachen?» – Die Frage ist durchaus grundlegend gemeint. Denn Schwäche zeigen, kann den Job kosten. Weiterlesen
03. Mai 2015 Selbst erlebt 0

Die Hand des Gorillas

Wer eine sichtbare Behinderung hat, wird angestarrt. Das fühlt sich unbehaglich an. Wie kann frau damit umgehen?  Einfach ignorieren? Sich aufregen? Manchmal ist Humor das wirksamere Mittel, wie eine Anekdote von Carmen Coleman* zeigt. Weiterlesen
12. April 2015 Selbst erlebt 2

Fit wie ein junger Hase

Eigentlich sollte Frau Frogg wieder mal ins Fitness-Studio. Doch je länger sie darüber nachdenkt, desto gefährlicher scheint ihr das Vorhaben. Weiterlesen
15. März 2015 Selbst erlebt 1

Ein unerwünschtes Geschenk

Der einzige Ort, wo Frau Frogg manchmal sein will: In der Geschichte, an der sie gerade arbeitet Weiterlesen
22. Februar 2015 Selbst erlebt 0

Von Frau Zanetti und anderen Zimmerbewohnerinnen

Freundliche Menschen und Humor machen vieles erträglicher – auch einen Spitalaufenthalt. Weiterlesen
01. Februar 2015 Selbst erlebt 0

Wunderheiler

Frau Soundso sucht Rettung bei der Alternativmedizin. Bei Gesundbetern. Bei weisen Büchern. Das Angebot ist riesig. Weiterlesen
01. Februar 2015 Selbst erlebt 1

GRÜEZI !

Eine Kommunikationsbehinderung und ein Job mit Kundenkontakt? Das geht nicht, würde man meinen. Bei der SBB schon.  Weiterlesen
18. Januar 2015 Selbst erlebt 0

Bitte trocken bleiben

Auch Rollschtimamas müssen hin und wieder zum Coiffeur. Kein allzu grosses Problem – solange sich bestimmte Grundbedürfnisse nicht melden.  Weiterlesen
11. Januar 2015 Selbst erlebt 1

Das Gute daran

Manchmal kann sogar Schwerhörigkeit ein Vorteil sein. Zum Beispiel wenn Hotelgäste in Partylaune auf die Pauke hauen.    Weiterlesen
14. Dezember 2014 Selbst erlebt 1

Kommunikatzion

Eines der Hauptprobleme der Menschheit ist, dass die Menschen einander nicht zuhören. 

Weiterlesen
14. Dezember 2014 Selbst erlebt 0

Darüber reden

Wie redet man mit «normalen» Leuten über eine chronische Krankheit oder Behinderung? «Man muss einfach offen sein», dachte sich Frau Frogg und erzählte ihrer Arbeitskollegin ab und zu (ein bisschen) von ihren Einschränkungen. Wahrscheinlich hätte sie besser geschwiegen. Weiterlesen
22. November 2014 Selbst erlebt 0

Facebook- und andere Freunde

Wenn es Facebook plötzlich nicht mehr gäbe, würden manche Kontakte wie früher einfach im Sand verlaufen. Ist das jetzt gut oder schlecht? Weiterlesen
14. November 2014 Selbst erlebt 0

Der unsichtbare Feind

Sich in jemanden zu verlieben, ist einfach. Zu diesen Gefühlen zu stehen und dafür zu arbeiten, ist schon schwieriger, aber durchaus zu schaffen. Voraussetzung ist allerdings, dass das Gegenüber die Zuneigung auch annehmen kann. Gastblogger Ruffy hat den Eindruck, dass gerade junge Frauen mit Behinderung damit grosse Mühe haben.   Weiterlesen
02. November 2014 Selbst erlebt 3

Von Engerlingen und Cyborgs

Frau Frogg verliert ihr neues Hörgerät und gerät in Panik. Weiterlesen
19. Oktober 2014 Selbst erlebt 0

VIP? Nein danke!

Wir Menschen in den Industrieländern nehmen uns als Individuen extrem wichtig. Doch sind wir das wirklich? Weiterlesen
12. Oktober 2014 Selbst erlebt 0

Zimmer

Unsere Gastbloggerin lebt seit vielen Jahren mit MS. Ihre Erfahrungen lässt sie gerne in Geschichten und Gedichte einfliessen. Manches darin dürfte unseren LeserInnen bekannt vorkommen. Weiterlesen
12. Oktober 2014 Selbst erlebt 0

Neulich im Geschäft

Wer in der Firma als «behindert» anerkannt ist, hat einen anderen Status als die anderen. Von einer Kollegin mit Behinderung droht offenbar weniger Gefahr. 
  Weiterlesen
07. September 2014 Selbst erlebt 0

Start ins Berufsleben: Schöne Aussichten?!?

Wer als junge Frau mit Behinderung ins Berufsleben einsteigen will, hat was zu erzählen. Hier der Bericht von Oceana. Weitere folgen. Weiterlesen
05. September 2014 Selbst erlebt 0
 
 
 
Newsletter abonnieren
Required form 'Newsletterabonnieren' does not exist.
Kategorien
Highlights
Über die Liebe sprechen
 
Schluss mit Gedanken-Hüpfis!
 
Am Marsch der Frauen
 
Schrittezähler und Selbstoptimierer
 
Mittagessen mit Lou
 
Survival Guide für die Festtage
 
Leben – Alltagstrott oder Abenteuer?
 
Theater mit Untertiteln
 
Ferien
 
Die Angst in Wien
 
Wer nicht schweigen will, muss fühlen
 
10 Überlebenstipps für Menière-Patienten
 
Wenn besondere Menschen gehen
 
Das Windrad stoppen
 
Auf die Strasse, Leute!
 
Fussball mit Rollschtimama? No way.
 
Hilfe, Kuhaugenalarm!
 
Die Seite gewechselt
 
Bitte kommen SIE nicht!
 
WC-Besuch, Schweiz, 2016
 
Kraftmeier und andere Typen
 
Der Behinderten-Bonus
 
Wie ist es eigentlich...?
 
Unterwegs in Südamerika (I)
 
Abenteuer-Ferien zu Dritt
 
Die Hand des Gorillas
 
Frau Professor und der Anstand
 
Das Gute daran
 
Kommunikatzion
 
Darüber reden
 
Der unsichtbare Feind
 
Ein ganzes halbes Jahr
 
Erinnerungen ... werd ich alt?
 
Zimmer
 
Freunde
 
Party – träumst du noch oder gehst du schon?
 
Archiv