Inhalt

 

Ratifikation der Istanbul-Konvention durch die Schweiz:


avanti donne fordert Gleichstellung auch bei Massnahmen zum Schutz und zur Prävention von Gewalt

 

2. Dezember 2016
 
 
Gemäss Medienmitteilung hat der Bundesrat heute seine Botschaft zur Ratifikation der Istanbul-Konvention verabschiedet. Die Konvention verpflichtet die Mitglied-Staaten zu konkreten Massnahmen in der Bekämpfung jeglicher Form von Gewalt gegen Frauen und Mädchen.
 
Die Interessenvertretung der Frauen und Mädchen mit Behinderung, avanti donne, ist erfreut, dass die Schweiz die Ratifikation der Istanbul-Konvention anstrebt. Ein Punkt bereitet uns jedoch Sorge: Offenbar ist der Bundesrat der Ansicht, das vorhandene Schutz- und Präventionsangebot gegen Gewalt sei ausreichend; einzig die Frage, ob die vorhandenen Telefonberatungen auszubauen sind, wird laut Mitteilung zurzeit noch abgeklärt.
 
Wir können diese Aussage nur dahingehend interpretieren, dass in der Einschätzung des bestehenden Angebots Frauen und Mädchen mit Behinderungen nicht berücksichtigt wurden. Diese Gruppe ist überdurchschnittlich häufig von Gewalt betroffen. Dessen ungeachtet gibt es in der Schweiz jedoch erst ein wirklich barrierefreies Frauenhaus (in Chur). Dies ist nur eine von mehreren Lücken bzw. Ungleichbehandlungen von Menschen mit Behinderung im Bereich Gewaltbekämpfung und Opferschutz.
 
avanti donne ersucht den Bundesrat und die verantwortlichen Stellen daher dringend, dafür zu sorgen, dass Schutzangebote auch für Erwachsene und Kinder mit allen Arten von Behinderungen zugänglich gemacht werden und dass diese auch in alle Präventionsmassnahmen einbezogen werden.
Weiter ersuchen wir den Bundesrat sicherzustellen, dass in der Begleitgruppe zur Umsetzung der Istanbul-Konvention mindestens eine Frau mit Behinderung Einsitz nimmt.
 

avanti donne – Interessenvertretung
Frauen und Mädchen mit Behinderung                                                                                                            

Kontakt:                     
Angie Hagmann, Geschäftsleiterin
angie.hagmann@avantidonne.ch