Inhalt


Assistenz


Broschüre der FAssiS

«Assistenzbudget – in Zukunft dabei. Für ein selbstbestimmtes Leben
der Menschen mit erheblichen Behinderungen»

Das Assistenzbudget ist für Menschen mit Behinderung oft der Schlüssel zu einem selbst-
bestimmten und eigenverantwortlichen Leben. Die Broschüre «Assistenzbüdget – in Zukunft dabei. Für ein selbstbestimmtes Leben der Menschen mit erheblichen Behinderungen» der Fachstelle Assistenz Schweiz (FAssiS) belegt dies mit authentischen Beispielen aus dem Pilotversuch und allgemeinen Daten sehr eindrücklich. Sie ist in die drei Lebensbereiche «Kindheit und Schule», «Wohnen» und «Arbeit» gegliedert. Die Frage «Heim oder Zuhause»
zieht sich wie ein roter Faden durch alle Lebenssituationen.
Persönliche Assistenz, so das Fazit, bedeutet für die Betroffenen oft nicht nur einen markanten Gewinn an Lebensqualität. Auch die Gegenüberstellung der Kosten Heim – Assistenz fällt klar zugunsten des Asssistenzbudgets aus.

PDF, 5,4 MB Broschüre ( 5,4 MB)

Interview mit Katarina Kanka, Leiterin FAssiS

www.fassis.net

 

Assistenzbeitrag: Wer ist bezugsberechtigt?

Seit Anfang 2012 haben Menschen mit Behinderung unter bestimmten Bedingungen das Recht auf einen Assistenzbeitrag. Wichtigste Voraussetzung ist der Erhalt einer Hilflosenentschädigung (HE).
Kreisschreiben des BSV, Bestimmungen per 1.1.12


Film

Erfahrungsbericht
Raus aus dem Heim, rein in die eigenen vier Wände: Anette Winkler hat es geschafft, trotz schwerer Körperbehinderung, weitgehend selbstbestimmt zu leben.